Zahnarztpraxis EviDent | Julia Thiel-Maier, Kersten Maier und Marion Melchinger

Maienwalterstr. 21 73733 Esslingen Telefon: 0711/371336 Webseite: http://www.praxis-evident.de
Bewertungsergebnis ansehen

Herzlich Willkommen

in der Praxis EviDent – Ihrem Expertenteam für Mund- und Zahngesundheit in der Region Esslingen. Wer geht schon gern zum Zahnarzt? Doch, wenn das „normale“ Unbehagen vor einem bevorstehenden Termin umschlägt in regelrechte Angstsymptome, bedarf es einer besonderen Herangehensweise. Denn Angst führt in der Regel zur Vermeidungsverhalten. Regelmäßige Kontrollen gehören allerdings zu den Grundlagen gesunder Zähne. Und je länger die „Abstinenz“, desto größer der zu erwartende Eingriff vom Zahnarzt. Ein Teufelskreis. Die Praxis EviDent nimmt die Ängste ihrer großen und kleinen Patienten ernst, denn aus Erfahrung wissen wir: Eine einfühlsame Beratung kann bereits helfen, Ängste im Vorfeld zu minimieren. Alle Behandlungen erklären wir ausführlich und ohne medizinisches „Fach-Chinesisch“. Wir demonstrieren jeden einzelnen Schritt anhand von Modellen und auf Wunsch führen wir alle Therapiemaßnahmen auch in Vollnarkose durch. Mit drei Ärzten im Haus können wir einen überaus breit gefächerten Bereich der Zahnheilkunde anbieten: von der Prophylaxe und Parondontitis-Therapie bis zur Wurzelbehandlung und Implantologie. Außerdem verfügen wir über unser eigenes zahntechnisches Labor, dadurch erhalten Sie bei uns wirkungsvolle Behandlung und ästhetische Verbesserung Ihrer Zähne „aus einer Hand“. Durch interne und externe Fortbildungen befinden sich Mitarbeiter und Einrichtung stets auf dem modernsten Stand von Wissenschaft und Technik. Für Patienten mit einer längeren Anfahrt organisieren wir bei Bedarf auch Unterkunftsmöglichkeiten und Flughafen-Transfers. Sie haben noch Fragen? Wenden Sie sich vertrauensvoll an Julia Thiel-Maier, Kersten Maier und Marion Melchinger – Ihrem EviDent Team. Schauen Sie vorbei, rufen Sie an oder vereinbaren Sie Ihren Termin ganz bequem online. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Angaben zur Praxis

Erfahrung & Qualifikation

  • Die Praxis besteht seit 21 Jahren.
  • Mindestens ein behandelnder Arzt des Praxisteams hat promoviert.
  • In der Praxis werden die folgenden Behandlungen angeboten:
    • Endodontologie
    • Implantologie
    • Kariologie und Füllungstherapie
    • Kinderzahnheilkunde
    • Lasermedizin
    • Oralchirurgie
    • Parodontologie
    • Prophylaxe
    • Prothetik
    • Ästhetische Zahnheilkunde
    • Allgemeine Ästhetische Zahnheilkunde
  • In der Praxis sind die folgenden kammerlich anerkannten Behandlungsschwerpunkte vertreten:
    • Endodontologie
    • Implantologie
    • Kinderzahnheilkunde
  • Die Praxismitarbeiter durchlaufen mindestens einen Fortbildungstag jedes Jahr.
  • Die Praxismitarbeiter durchlaufen durchschnittlich zwei oder mehr Fortbildungstage jedes Jahr.
  • Die behandelnden Ärzte durchlaufen durchschnittlich mehr wie 5 Fortbildungstage im Jahr.
  • Mindestens ein behandelnder Zahnarzt ist in einer Fachgesellschaft organisiert.

Qualität

  • Es ist ein EDV-gestütztes Qualitätsmanagement-System in der Praxis im Einsatz.
  • Zahnreinigungen werden ausschließlich von Mitarbeitern durchgeführt, die eine Qualifikation als Zahnmedizinische Prophylaxehilfe oder Dentalhygieniker nachweisen können.
  • Alle hygienischen Maßnahmen werden standardmäßig dokumentiert.
  • Die Praxis nutzt ein validiertes Instrumentenaufbereitungsverfahren.
  • Multifunktionsspritzen werden vor jedem Gebrauch durch einen validierten Aufbereitungsprozess gereinigt oder es werden Einwegaufsätze verwendet.

Service

  • An bestimmten Wochentagen werden Sprechstunden vor 09:00 Uhr oder nach 18:00 Uhr angeboten.
  • Die Wartezeiten in der Praxis werden fortlaufend kontrolliert und optimiert.
  • Die durchschnittliche Wartezeiten in der Praxis beträgt 5 Minuten.
  • Patienten werden informiert, wenn längere Wartezeiten entstehen.
  • In der Praxis wird ein Recall-Service angeboten.
  • Patienten der Praxis erhalten wenige Tage vor ihrem Termin eine Erinnerung per SMS, Mail oder Ähnlichem.
  • Die Praxis bietet Hilfestellung bei der Kommunikation mit den Krankenversicherungen an, wenn Probleme entstehen.
  • Das Praxisteam kann sich mit Patienten in den folgenden Fremdsprachen verständigen:
    • Englisch
    • eine weitere

Beratung & Behandlung

  • Folgende Bereiche werden bei der Erstuntersuchung außer der Zahnhartsubstanz untersucht:
    • Schleimhaut
    • Zahnfleisch
  • Für die Erstuntersuchung eines neuen Patienten werden durchschnittlich 60 Minuten angesetzt.
  • Die Praxis bietet Sedierung per Lachgas an.
  • Die Praxis bietet Vollnarkose an.
  • Die Praxis bietet ganzheitliche Ansätze an.

Praxisausstattung

  • Die Praxis verfügt über Möglichkeiten zum digitalen Röntgen.
  • Die Praxis verfügt über Lupenbrillen.
  • Zahnbehandlungen erfolgen grundsätzlich unter Verwendung von Lupenbrillen.
  • Bei Behandlungen kann die Praxis auf eine intraorale Kamera zurückgreifen.
  • Das Praxisteam hat die technischen Möglichkeiten, Zahnfarben digital zu messen.
  • Die Praxis verfügt über einen Thermodesinfektor.
  • Das Praxisteam hat die Möglichkeit, elektronische Wurzellängenmessungen durchzuführen.
  • Die Praxis verwendet aktive Spüllösungen oder ein Spülgerät.
  • Die Praxis verfügt über eine Klimaanlage.
  • Die Praxis stellt Patienten konstenloses WLAN zur Verfügung.
  • Die Praxis verfügt über Möglichkeiten der 3D-Implantatplanung.

Verantwortung & Publikation

  • In der Praxis werden zahnmedizinische Lehrberufe ausgebildet.
  • Die Praxis hält Seminare ab oder vermittelt fachliches Wissen in anderer Form.
  • Ein Arzt oder mehrere Ärzte der Praxis helfen ehrenamtlich mit ihrem fachlichen Können.
  • In den letzten 5 Jahren hat ein Arzt mindestens einen oder mehrere Fachartikel publiziert.
  • Die Praxis unternimmt mindestens einmal im Jahr eine ganztägige teamfördernde Maßnahme mit Ihren Mitarbeitern.
  • Die Praxis unternimmt mindestens zweimal im Jahr eine teamfördernde Maßnahme mit Ihren Mitarbeitern.
  • Die Praxis verfügt über ein klar kommuniziertes Beschwerdemanagementkonzept.

Implantologie

Ein voll funktionales Gebiss - das ist bekannt - macht nicht nur attraktiver. Gegenüber einem lückenhaften steigert es auch die Lebensqualität enorm. Umgekehrt sind Zahnlücken nicht nur unschön, sie können auch gefährlich sein: Sie bieten Bakterien eine größere Angriffsfläche, somit erhöht sich das Risiko einer Karies- oder Parodontitis-Erkrankung. Darüber hinaus destabilisieren sie den Halt der umliegenden Zähne. Zahnimplantate lösen dieses Problem so effektiv wie unauffällig. Dabei handelt es sich um künstliche Zahnwurzeln, die - ähnlich einem Dübel in die Wand - in den Kieferknochen geschraubt werden. Sie verleihen dem darauf gesetzten Zahnersatz den nötigen Halt. Muss ein oder mehrere Zähne wegen einer vorliegenden Parodontitis-Erkrankung gezogen werden, prüfen wir zunächst, ob genügend Knochenmaterial zur Verfügung steht. Gegebenenfalls müssen wir zunächst den Kieferknochen aufbauen, bevor wir Ihr Implantat einsetzen können. Nachdem Implantat und Zahnersatz eingeheilt sind, können sie sie ohne Einschränkung im Alltag verwenden. Äußerlich sind sie kaum bis gar nicht von den umstehenden natürlichen Zähnen zu unterscheiden. Üblicherweise bringen wir das Implantat unter örtlicher Betäubung in den Kiefer ein. Abhängig von der Anzahl der zu setzenden Implantate bzw. Ihren persönlichen Wünschen, versetzen wir Sie auch während des Eingriffs in Narkose. Weitere Zähne, Gewebe und Nerven werden nicht in Mitleidenschaft gezogen, auch sind keine Schmerzen zu erwarten, außerdem können Sie unsere Praxis direkt im Anschluss an den Eingriff wieder verlassen. Für weitere Fragen zu unseren Implantaten oder Ihrem ganz persönlichen Anliegen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Leistungen

Unser Behandlungsspektrum im Überblick:

PROPHYLAXE

  • Entfernung von Zahnbelägen

  • Politur der Zahnoberfläche

  • Wahl der geeigneten Zahnbürste und -pasta

  • Individuelle Zahnputztechniken

  • Versiegelung von Fissuren

  • Individuelle Empfehlungen zur Erhaltung der Zahngesundheit


PARADONTITIS-THERAPIE

  • Ozon-med. Sauerstoff (absolut keimtötend)

  • Soft Laser aPDT (antimikrobielle photodynamische Therapie)


WURZELBEHANDLUNG


  • oder endodontische Behandlung


KINDERZAHNHEILKUNDE

  • Spezielle Prophylaxe für Kinder

  • Auf Wunsch röntgenfreie, nicht invasive Kariesdiagnostik

  • Füllungstherapien

  • Wurzelkanalbehandlungen

  • Kinderkronen und -prothesen

  • Mundschutz zur Vorbeugung vor Sportverletzungen

  • Kariesprävention

  • Ernährungsberatung und –lenkung

  • Härtung des Zahnschmelzes durch Nanotechnologie

  • Kieferorthopädische Früherkennung


ZAHNÄSTHETIK

  • Bleaching

  • Veneers


ZAHNCHIRUGIE

  • Wurzelspitzenresektion


IMPLANTATE

  • Mini Implantate


NARKOSE

  • ITN (Vollnarkose)

  • Lachgas-Sedierung

  • Analogsedierung