CALIFORNIA SMILE | Maximilian Schreiner

Englschalkinger Str. 144 81925 München Telefon: 089 / 918481 Webseite: https://www.californiasmile.de
Bewertungsergebnis ansehen

Herzlich Willkommen

… bei California Smile - Ihrer Praxis für Kieferorthopädie in München Bogenhausen! In unserer schönen Praxis erwarten Sie in angenehmer Atmosphäre ein kompetentes Team rund um den Zahnarzt Maximilian Schreiner.

Wir behandeln sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene mit allen gängigen und modernen Methoden der Kieferorthopädie. Dazu gehören auch die unsichtbaren Zahnspangen von Invisalign, die besonders bei Teenagern und Erwachsenen sehr beliebt sind. Unser Ziel ist es, dass unsere Patienten nach Abschluss der Behandlung die Praxis mit einem strahlenden und perfekten Lächeln verlassen. Während der Behandlung ist uns wichtig, dass sich jeder in unserer Praxis wohlfühlt. Daher legen wir viel Wert auf Transparenz und gute Beratung, um dem Patienten größtmögliche Sicherheit zu bieten.

Unsere Praxis haben wir California Smile genannt, weil viele moderne Zahnspangen in Kalifornien entwickelt worden sind und weiterhin dort entwickelt werden. Maximilian Schreiner ist regelmäßig dort für zahlreiche Fortbildungen. California Smile bedeutet für uns die Balance zwischen fortschrittlicher Technik und Lifestyle.

In unserer Praxis in Bogenhausen arbeiten neben Maximilian Schreiner eine angestellte Zahnärztin, vier Zahnmedizinische Fachangestellte und zwei Auszubildende. In zwei Behandlungsräumen mit mehreren Stühlen und einem Beratungszimmer behandeln wir Sie professionell und auf Augenhöhe. Parkplätze finden Sie direkt vor der Praxis oder in einer nahegelegenen Seitenstraße.

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, besuchen wir regelmäßig Fort- und Weiterbildungen. Methoden und Technik, die uns überzeugt, übernehmen wir in den Praxisalltag. Zum Beispiel verwenden wir bei der Diagnosestellung digitale 3D-Scanner, die die unangenehmen Abdrücke mit Abdruckmasse unnötig machen. Mit digitalem Röntgen verringern wir die Strahlenbelastung für Patienten wesentlich. Mit dem neuesten EMS Airflow Gerät schaffen wir eine gründliche Zahnreinigung, auch mit fester Zahnspange. Maximilian Schreiner arbeitet auch selbst innovativ und hat unter anderem an der Entwicklung eines Zahnspangen Brackets mitgewirkt, das patentiert worden ist.

Haben Sie noch Fragen? Möchten Sie direkt einen Termin vereinbaren? Dann erreichen Sie uns während unserer Sprechzeiten unter 089 918481. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zahnfehlstellungen

Es gibt verschiedene Gründe für Zahnfehlstellungen. Zum einen können sie genetisch bedingt sein. Wahrscheinlicher ist aber, dass sie von schlechten Angewohnheiten herrühren. Zu solchen Angewohnheiten gehören zum Beispiel das Daumenlutschen oder das Herumkauen auf Stiften. Außerdem können Zahnfehlstellungen auch durch Zahnunfälle entstehen.

In der Regel ist es notwendig und wichtig, Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Andernfalls entstehen oft negative Nebenwirkungen, z.B. Lispeln, Schwierigkeiten beim Kauen oder ein erhöhtes Kariesrisiko, dadurch dass die Zähne an der betroffenen Stelle nicht so gründlich geputzt werden können.

Zahnfehlstellungen werden mit herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnspangen korrigiert. Inzwischen gibt es auch verschiedene “unsichtbare” Varianten, der Fehlstellungskorrektur. Welcher Zahnspangentyp gewählt wird, hängt zum einen an der Schwere der Fehlstellung und zum anderen auch an den individuellen Gegebenheiten und Vorstellungen des Patienten.

Aligner

Aligner sind eine “unsichtbare” Variante der Zahnspange. Es handelt sich dabei um transparente, sehr dünne Plastikschienen, die über das Gebiss gezogen werden. Mit Alignern können in der Regel alle Fehlstellungen korrigiert werden, die auch mit einer festen Zahnspange korrigiert werden können.

Zu Beginn einer Aligner-Behandlung steht der digitale Abdruck des Mundraumes. Dieser wird in eine Computer-Software eingespeist. Dort kann dann das Behandlungsziel simuliert werden, die Patienten sehen also schon vorab, wie ihre Zähne in einigen Monaten stehen werden. Der Behandler berechnet in Zusammenarbeit mit einem Techniker und dessen Software die Menge und Form der Schienen, um vom aktuellen Stand zum idealen Stand zu gelangen und druckt diese aus.

Die Patienten bekommen dann jeweils die nächsten Schienen mit nach Hause und können nach ein bis zwei Wochen selbstständig zur nächsten Schiene wechseln. So werden die Zähne Stück für Stück in die richtige Position geschoben. Das Praktische: zum Essen und zur Zahnpflege werden die Aligner einfach entnommen. Aligner sind daher eine beliebte und komfortable Variante der Fehlstellungskorrektur.

Leistungen


  • Aligner (Invisalign®)

  • Optimierte Brackets

  • Keramik Brackets

  • Lose Zahnspangen

  • Lingualspange

Menu