Gemeinschaftspraxis | Dres. Marco Stegner und Kerstin Stegner

Berchinger Str. 13 92342 Freystadt Telefon: 09179/946500 Webseite: http://www.dres-stegner.de
Bewertungsergebnis ansehen

Herzlich Willkommen

in der Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde in Freystadt! Getreu unserer Philosophie Qualität vor Quantität sorgt in der Praxis Dres. Stegner ein starkes Team von 14 Personen dafür, dass Sie sich bei uns persönlich angesprochen und wohl fühlen können - von den beiden Zahnärzten bis zu unseren Auszubildenden und dem guten Engel, der die Räume am Abend sauber hält. Schließlich ist der Besuch beim Zahnarzt in erster Linie Vertrauenssache. Damit Sie uns vertrauen können, beraten wir Sie umfassend, bevor wir ein zahnärztliches Instrument zur Hand nehmen. Um unsere Methoden so anschaulich wie möglich zu erläutern, setzen wir auch zeitgemäße Medien ein, selbst wenn das mehr Zeit in Anspruch nimmt. Dabei klären wir Ihre Wünsche und bringen sie ggf. mit dem notwendigen Maßnahmen überein. Dabei lassen wir Ihnen stets die Wahl der Behandlung, ohne eine für uns scheinbar bessere Alternative zu forcieren. Eine ebenso grundständige wie effiziente, an den Bedürfnissen der Patienten orientierte Zahnheilkunde ist uns wichtiger als sensationsversprechende Methoden, die wir uns selbst nicht antun würden. Das gilt insbesondere für den Umgang mit Angstpatienten. Schließlich fußen viele Ängste auf gelernten Erfahrungen, z. B. übervorsichtigen Vorbildern (Eltern) oder tatsächlich negativen Erlebnissen durch falsche Behandlungen. Durch stetige Fortbildungen, fortschrittliche Methoden und berufliche Erfahrungen arbeiten wir fortwährend daran, dass jeder Patient nach dem Besuch in unserer Praxis zufriedener geht als er gekommen ist. Auch Kinder führen wir spielerisch an die Verantwortung für ihre Zahngesundheit heran. So können Ängste gar nicht erst entstehen. Sie möchten mehr Informationen über uns und unser Leistungssprektrum? Kommen Sie gern persönlich vorbei, rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie noch heute per E-Mail Ihren Wunschtermin. Die Dres. Stegner und ihr Team freuen sich auf Sie!

Wurzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung - viele Menschen zucken allein schon bei dem Wort zusammen. Das klingt nach Schmerz und Leid. Zugegeben: Ein Spaß ist so ein Eingriff nicht, aber dank der modernen Zahnmedizin gibt es Methoden, die Endodontie wesentlich erträglicher zu gestaltern als noch beispielsweise vor 20 Jahren. Zumal es diese zeitgemäßen Verfahren ermöglichen, das eigene Gebiss bis ins hohe Alter zu behalten, wo man früher kranke oder entzündete Zähne kurzerhand gezogen hat. Voraussetzung für eine Wurzelkanalbehandlung ist in der Regel eine Karieserkrankung, die bereits den Nerv im Zahninneren befallen hat. Es kommt zu einer Enzündung des Wurzelkanal-Gewebes. Die Folge: Der Zahn stirbt ab, und durch das Loch dringen weiteren Bakterien hinein, die sich hier weiter vermehren. Der Kieferknochen enzündet sich, es entsteht ein Defekt. Bei der Endodontie entfernen wir das geschädigte Zahnmark sowie eventuell vorhandende Füllungen oder Kronen vollständig, desinfizieren den Wurzelkanal und füllen den Hohlraum meist mit thermoplastischen Guttapercha und einer gewebsverträglichen Dichtungsmasse so auf, dass keine weiteren Bakterien hineindringen können. Andernfalls droht eine erneute Infektion. Um keimarme, trockenen Bedingungen zu gewährleisten, verwenden wir während des Eingriffs ein einfaches Gummituch (den sogenannten Kofferdam). Das alles geschieht mittlerweile innerhalb einer einzigen Sitzung. Auch den typischen Zahnarztgeruch nach ChKM (Chlorphenolkampfermenthol) werden Sie in Zahnarztpraxen des 21. Jahrhunderts vergeblich suchen.  Für alle weiteren Fragen zur Wurzelkanalbehandlung bzw. Ihrem ganz persönlichen Fall stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

Prophylaxe

Vorsicht ist besser als Nachsicht, lautet ein altes Sprichwort. Bezogen auf Ihre Zähne hat es nichts von seiner Bedeutung eingebüßt. Schließlich ist der achtsame Umgang mit der Zahngesundheit der beste Schutz vor aufwändigen Eingriffen (und den damit verbundenen Kosten). Dafür sorgen Sie mit täglichem Zähneputzen  - idealerweise unter Zuhilfenahme einer Zahnzwischenraum-Bürste. Karies und Parodontitis, die zwei am meisten verbreiteten Erkrankungen im Mundraum, werden durch schädliche Bakterien hervorgerufen. Die lagern sich aber nicht auf den Oberflächen ab, sondern dort, wo die normale Zahnbürste nicht hingelangt: Zwischen den Zähnen, an den Zahnfleischrändern und anderen schwer zugänglichen Stellen im Mund. Wir unterstützen Ihre heimische Prophylaxe im Rahmen der zweimal jährlich empfohlenen Kontrolltermine in unserer Praxis. Bei einem topgepflegten Gebiss müssen wir in der Regel gar nichts tun. Und oberflächliche Symptome von Karies oder Parodontitis können wir problemlos entfernen. Zusätzlichen Schutz bietet eine professionelle Zahnreinigung. Dabei reinigen wir alle Zwischenräume und Zahnfleischränder gründlich. Anschließend glätten wir die Oberflächen, um bakteriellen Belägen den Nährboden zu entziehen. In einem letzten Schritt versiegeln wir Ihre Zähne mit einem speziellen Lack oder Gel. Derart gestärkt sind Ihre Zähne für Monate vor bakteriellen Belägen gefeiht - eine gründliche heimische Pflege vorausgesetzt. Sie haben noch Fragen zu unseren umfassenden Prophylaxe-Leistungen? Für Antworten steht Ihnen das Praxisteam Dres. Stegner jederzeit zur Verfügung.

Leistungen


  • Zahnerhaltung

  • Chirurgie

  • Ästhetik

  • Zahnersatz

  • Prophylaxe

  • Kinderbehandlung

  • Funktionsdiagnostik

  • Hypnose

  • Sportmundschutz