Dr. Koch & Partner - Zentrum für Ganzheitliche ZahnMedizin | Tagesklinik für Metallfreie Implantate

Bahnhofstr. 11 44623 Herne Telefon: 02323/9525925 Webseite: https://www.praxis-dr-koch.de

Herzlich Willkommen

im Zentrum für Ganzheitliche ZahnMedizin und der Tagesklinik für Metallfreie Implantate Dr. Koch & Partner.

Über die Zahngesundheit die Allgemeingesundheit verbessern

Ganzheitliche Zahnmedizin, das bedeutet, den Blick nicht nur auf Zähne, Zahnfleisch und Kiefer zu richten, sondern den Mundraum in seinem vielfältigen Zusammenspiel mit dem Gesamtorganismus zu betrachten – schließlich können erkrankte Zähne, Dentalmaterialien oder ein schiefer Biss die Allgemeingesundheit in nicht unerheblichem Maße beeinflussen, insbesondere bei chronisch kranken Patienten.

In diesem Sinne führen wir in unserem Zentrum für Ganzheitliche ZahnMedizin und der Tagesklinik für Metallfreie Implantate Allgemein- und Zahnmedizin zusammen. Von Parodontitis- über Wurzelkanalbehandlungen bis hin zum gesunden Zahnersatz beziehen wir den Körper als Ganzes in die Diagnostik und Therapie ein. Wir möchten über die Zahngesundheit die Allgemeingesundheit verbessern und damit auch chronisch kranken Patienten nachhaltig helfen.

Neue wissenschaftliche Behandlungsansätze eröffnen dabei neue Heilungschancen, und selbstverständlich sind wir getreu unserem Motto “lebenslanges Lernen” immer darum bemüht, unser Wissen und Können für Sie und Ihre Gesundheit weiterzuentwickeln.

Behandlungskonzepte nach Maß

Bei der Behandlungsplanung geht es nicht zuletzt auch um Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse, Ihre Vorstellungen und Erwartungen. Wir sprechen mit Ihnen ausführlich über Ihr Anliegen, untersuchen und beraten Sie umfassend, beantworten all Ihre Fragen und unterstützen Sie so bei der Entscheidung für die passende Therapie. Bei uns können Sie sicher sein, dass Behandlungen individuell auf Sie und Ihren Körper abgestimmt werden.

Verträgliche Materialien – Schonung für den Organismus

Im Sinne der ganzheitlichen Zahnmedizin und der Umwelt-Zahnmedizin achten wir darauf, dass Sie die verwendeten Dentalmaterialien vertragen. Deshalb bieten wir in der ästhetischen Zahnheilkunde metallfreie Alternativen, zum Beispiel Vollkeramik-Implantate, die sehr gut vom Körper angenommen werden.

Kennenlernen und Vertrauen aufbauen

Patienten, für die ein Zahnarztbesuch mit Stress oder Angst verbunden ist, haben wir ein spezielles Programm erarbeitet, bei dem zunächst das persönliche Kennenlernen, Vertrauensbildung und eine Untersuchung ganz ohne Geräte im Fokus stehen. Erst beim Folgetermin beginnen wir mit der Behandlung – und die können wir für Sie mithilfe einer Dämmerschlaf-Sedierung oder – bei Kindern – mithilfe eines künstlichen Tiefschlafs ganz entspannt gestalten.

Unser Ambiente: Regionale Landschaftsimpressionen

Ihr Wohlbefinden spielt für uns eine zentrale Rolle und ist wesentlicher Bestandteil einer patientenorientierten zahnmedizinischen Versorgung. Daher legen wir nicht nur Wert auf die persönliche Betreuung, sondern gleichsam auf ein angenehmes Ambiente. Inspiriert von der regionalen Landschaft Hernes zeigen sich in unseren Räumlichkeiten viele verschiedene Facetten der Ruhr, die ein harmonisches Bild zeichnen und Ruhe vermitteln.

Zeit für Sie und Ihre Gesundheit

Genauso verantwortungsvoll, wie wir mit Ihrer Gesundheit umgehen, nehmen wir Rücksicht auf Ihre Zeit. Wir planen Termine so, dass Sie keine langen Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, viel Zeit für die Beratung und Therapie zur Verfügung steht und Sie in einem entspannten, stressfreien Umfeld behandelt werden. Die kurzen Wartezeiten können Sie nutzen, um in unserer Leselounge zu entspannen oder den Blick durch unsere großzügigen Fenster in die Umgebung zu richten – hoch über den Dächern von Herne gelegen eröffnet sich Ihnen eine einzigartige Aussicht.

Sie möchten uns näher kennenlernen? Dann freuen wir uns, Sie schon bald im Zentrum für Ganzheitliche ZahnMedizin und der Tagesklinik für Metallfreie Implantate begrüßen zu dürfen – wir sind von Montag bis Freitag sowie an ausgewählten Samstagen für Sie da!

Ganzheitliche Zahnmedizin: hochwertig und interdisziplinär

Zahn- und Allgemeingesundheit hängen auf vielfältige Weise miteinander zusammen – das haben bereits zahlreiche nationale und internationale Studien gezeigt. So können Kreislauferkrankungen durch eine Parodontitis begünstigt werden, Störungen des Kiefergelenks Nacken-, Rücken- oder Kopfschmerzen verursachen oder Unverträglichkeiten gegenüber Dentalmaterialien teils unklare Symptome wie Müdigkeit, Allergien oder chronische Abwehrschwächen hervorrufen.

Der Zusammenhang zwischen allgemeiner und oraler Gesundheit legt nahe, bei der zahnmedizinischen Behandlung nicht alleine den Mundraum zu betrachten, sondern einen Blick auf den Organismus als Ganzes zu werfen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir uns nicht nur in verschiedenen medizinischen Bereichen weitergebildet, u.a. in der Immunologie, Orthopädie und der Umweltmedizin. Darüber hinaus arbeiten wir interdisziplinär mit einem Netzwerk aus Spezialisten zusammen – schließlich ist es kaum einem Arzt möglich, auf allen Gebieten der Medizin über den neuesten technischen und wissenschaftlichen Stand zu verfügen. Zusammen mit Immunologen, Schmerztherapeuten, Heilpraktikern, Psychologen, Orthopäden, Neurologen, Hals-Nasen-Ohrenärzten, TCM-Ärzten (Traditionelle Chinesische Medizin), Manualtherapeuten u. a. möchten wir Ihnen stets eine optimale und fächerübergreifende Behandlung ermöglichen.

Metallfreie Implantate: aus Rücksicht auf Ihre Gesundheit

Viele Patienten vertragen keine Metalle oder möchten sich nur ungern Metalle in den Kiefer setzen lassen – und das nicht ohne Grund, denn tatsächlich können Metalle über eine Unverträglichkeit oder Allergie hinaus zur Belastung für den Körper werden, insbesondere bei chronisch kranken Patienten wie Diabetikern oder Rheumatikern.

Lange konnten Patienten mit chronischen Erkrankungen oder Metallunverträglichkeit nicht mit Implantaten versorgt werden, denn die künstlichen Zahnwurzeln bestehen meist aus Titan oder Metalllegierungen. Das hat sich mittlerweile grundlegend geändert. Die Lösung: Keramikimplantate. Sie sind stabil, gewebeverträglich und werden vom Zahnfleisch sehr gut angenommen. Da Keramikimplantate zahnfarben sind, erfüllen Sie außerdem höchste ästhetische Ansprüche.

In unserer Tagesklinik für Metallfreie Implantate testen wir vorab anhand von Bluttests und immunologischen Untersuchungen, ob Ihr Körper ein Material verträgt oder nicht. Anschließend können wir entscheiden, ob wir ein Implantat aus Titan wählen oder auf ein Keramikimplantat zurückgreifen.

Wir beraten Sie gerne individuell in unserer einstündigen Sprechstunde. Die Kosten hierfür werden komplett von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen. Auch per E-Mail stehen wir Ihnen – soweit möglich – zu Ihren Fragen rund um das Thema Implantate zur Seite.

Leistungen

Keramikimplantate

  • Zugelassenes und langzeit-
    erprobtes metallfreies Im-
    plantat

  • Verträglichkeitstest

  • Spezielle Sprechstunde


Gesunder Zahnersatz

  • Keramik-Inlays

  • Vollkeramik-Veneers

  • Biologische Umwelt-Zahn-
    technik


Behandlung von Parodontitis

  • Diagnostik: Messung der Zahnfleischtaschen und Ermittlung des Blutindex, Anamnese, Röntgenauf-
    nahmen

  • Unterstützende Diagnostik: Gentest, Mikrobiologischer Test, Immunologische Un-
    tersuchungen, Vorsorgliche Partneruntersuchung

  • Sanfte Therapieverfahren: Vorreinigung der Zahnfleisch-
    taschen, Wurzelglättung, La-
    sertherapie, Plasmatherapie, bakterienbeeinflussende Heilmittel, immunologische Behandlungen


Endodontie

  • Digitales Röntgen

  • Mikroskopische Wurzelka-
    nalbehandlung

  • Unterstützung durch Laser

  • Füllung mit unbelastenden Materialien


Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

  • Analyse von Fehlstellungen des Kiefers

  • Funktionstherapie, z.B. mit-
    tels einer Funktionsschiene aus Kunststoff

  • Zusammenarbeit mit Physio-
    therapeuten, Osteopathen und Orthopäden


Behandlung von Stress- und Angstpatienten

  • Erstgespräch zum Kennenler-
    nen und zur Untersuchung ganz ohne Geräte

  • Behandlungsbeginn erst ab dem zweiten Termin

  • Dämmerschlaf-Sedierung oder – bei Kindern – künst-
    licher Tiefschlaf


Umwelt-Zahnmedizin

  • Behandlung umweltbedingter Erkrankungen

  • Diagnostik: Abklärung chroni-
    scher Erkrankungen

  • Labor: Analyse von Blut, Stuhl und Speichel durch ein Um-
    welt-Speziallabor

  • Anamnese: Erfassung aller Lebensumstände

  • Mundgesundheit: Untersu-
    chung von Unverträglichkeits-
    reaktionen auf zahnärztliche und zahntechnische Materi-
    alien


Testverfahren

  • Biss-Check

  • Material-Check

  • Parodontitis-Check

  • Zahn-Check


Zahnärztliche Störfelddiagnostik