Dres. Noss | Kieferorthopäden

Rickertstraße 19 66386 St. Ingbert Telefon: 06894/2799 Webseite: http://dr-noss.de

Herzlich Willkommen

in der kieferorthopädischen Praxis Dres. Noss in St. Ingbert. Schöne Zähne machen nicht nur attraktiv, sie steigern zudem die Lebensqualität enorm. Kieferorthopädie, wie wir sie verstehen, erfüllt daher mehr als nur ästhetische Aufgaben. Schließlich werden bei Zahnfehlstellungen nicht nur Muskeln und Gelenke im Kieferkomplex stärker beansprucht als gewöhnlich, auch die Bildung von Karies und anderen Krankheiten wird in solchen Fällen begünstigt. Zahnfehlstellungen von Kindern und Jugendlichen zu korrigieren, ist im Allgemeinen einfacher, da wir hierfür den natürlichen Wachstumsprozess nutzen und durch gezielte Therapien „lenken“ können. Dennoch ist auch eine Behandlung im Erwachsenenalter möglich. Um aber das jahrelange Tragen auffälliger Zahnspangen zu vermeiden, verwenden wir neben der Multi-Bracket-Apparatur auch unsichtbare Zahnspangen.Darüber hinaus fertigen wir auch Spezialschienen gegen Zähneknirschen, lose Spangen und befestigen gelöste Bögen und Brackets. Um das Risiko für Folgekosten sportbedingter Zahnverletzungen zu minimieren, erstellen wir Ihren individuellen Mundschutz – auf Wunsch in Ihren Vereinsfarben. Zufriedenstellende Behandlungs-Ergebnisse sind unser Ziel. Eingehende Beratungsgespräche bilden die Basis und ein individuell abgestimmter Therapieplan weist uns gemeinsam den Weg dorthin. Stets verwenden ausschließlich hochwertige Materialien nach internationalen Standards. Unsere Praxis ist für alle Verfahren herstellerzertifiziert und unsere behandelnden Ärzte speziell fortgebildet. Haben Sie Fragen zu diesen oder alternativen Behandlungen? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Angaben zur Praxis

Erfahrung & Qualifikation

  • Die Praxis besteht seit 11 Jahren.
  • Mindestens ein behandelnder Arzt des Praxisteams hat promoviert.
  • In der Praxis werden die folgenden Behandlungen angeboten:
    • Kieferorthopädie
  • In der Praxis sind die folgenden kammerlich anerkannten Behandlungsschwerpunkte vertreten:
    • Kieferorthopädie
  • Mindestens ein Zahnarzt nimmt regelmäßig an Qualitätszirkeln teil.
  • Die Praxismitarbeiter durchlaufen mindestens einen Fortbildungstag jedes Jahr.
  • Die Praxismitarbeiter durchlaufen durchschnittlich zwei oder mehr Fortbildungstage jedes Jahr.
  • Die behandelnden Ärzte durchlaufen durchschnittlich mehr wie 5 Fortbildungstage im Jahr.
  • Mindestens ein behandelnder Zahnarzt ist in einer Fachgesellschaft organisiert.

Qualität

  • Es ist ein EDV-gestütztes Qualitätsmanagement-System in der Praxis im Einsatz.
  • Zahnreinigungen werden ausschließlich von Mitarbeitern durchgeführt, die eine Qualifikation als Zahnmedizinische Prophylaxehilfe oder Dentalhygieniker nachweisen können.
  • Alle hygienischen Maßnahmen werden standardmäßig dokumentiert.
  • Die Praxis nutzt ein validiertes Instrumentenaufbereitungsverfahren.
  • Multifunktionsspritzen werden vor jedem Gebrauch durch einen validierten Aufbereitungsprozess gereinigt oder es werden Einwegaufsätze verwendet.

Service

  • An bestimmten Wochentagen werden Sprechstunden vor 09:00 Uhr oder nach 18:00 Uhr angeboten.
  • Die Wartezeiten in der Praxis werden fortlaufend kontrolliert und optimiert.
  • Die durchschnittliche Wartezeiten in der Praxis beträgt 10 Minuten.
  • Patienten werden informiert, wenn längere Wartezeiten entstehen.
  • In der Praxis wird ein Recall-Service angeboten.
  • Patienten der Praxis erhalten wenige Tage vor ihrem Termin eine Erinnerung per SMS, Mail oder Ähnlichem.
  • Die Praxis bietet Hilfestellung bei der Kommunikation mit den Krankenversicherungen an, wenn Probleme entstehen.
  • Das Praxisteam kann sich mit Patienten in den folgenden Fremdsprachen verständigen:
    • Englisch
    • Französich
    • Spanisch
    • Russisch
    • eine weitere

Beratung & Behandlung

  • Für die Erstuntersuchung eines neuen Patienten werden durchschnittlich 50 Minuten angesetzt.
  • Die Praxis bietet ganzheitliche Ansätze an.

Praxisausstattung

  • Die Praxis verfügt über Möglichkeiten zum digitalen Röntgen.
  • Die Praxis verfügt über Lupenbrillen.
  • Die Praxis verfügt über einen Thermodesinfektor.
  • Die Praxis verfügt über eine Klimaanlage.
  • Die Praxis stellt Patienten konstenloses WLAN zur Verfügung.

Verantwortung & Publikation

  • In der Praxis werden zahnmedizinische Lehrberufe ausgebildet.
  • Die Praxis hält Seminare ab oder vermittelt fachliches Wissen in anderer Form.
  • Ein Arzt oder mehrere Ärzte der Praxis helfen ehrenamtlich mit ihrem fachlichen Können.
  • Mindestens ein Mitglied der Praxis gehört einer Fachstudiengruppe an.
  • In den letzten 5 Jahren hat ein Arzt mindestens einen oder mehrere Fachartikel publiziert.
  • Die Praxis unternimmt mindestens einmal im Jahr eine ganztägige teamfördernde Maßnahme mit Ihren Mitarbeitern.
  • Die Praxis unternimmt mindestens zweimal im Jahr eine teamfördernde Maßnahme mit Ihren Mitarbeitern.
  • Die Praxis verfügt über ein klar kommuniziertes Beschwerdemanagementkonzept.

KFO für Jugendliche

Ein voll funktionstüchtiges Gebiss erlaubt das Optimum an Lebensqualität. Daher kann eine kieferorthopädische Behandlung mehr leisten als nur schöne Zähne zu machen. Umgekehrt gelten schief gewachsene Zähne als Verursacher von Kopfschmerzen, Lernstörungen und einer ungesunden Körperhaltung. Darüber hinaus sind unebenmäßige Zahnreihen schlechter zu reinigen und können als potenzielle Katalysatoren für bakterielle Infektionen Karies und Parodontitis verursachen.

In der Regel lassen sich Zahn- oder Kieferfehlstellungen ab dem 7. bis 8. Lebensjahr feststellen. Bei der Korrektur durch (feste oder lose) Spangen oder Lingualbrackets können wir das natürliche Wachstum von Körper und Kiefer nutzen.

Für Fragen aller Art - vor, während und nach der Behandlung - stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Und auch anschließend sind wir im Rahmen von regelmäßigen Kontroll- und Nachsorgeterminen für Sie da.

Schnarchen

Schnarchen ist nicht nur lästig für denjenigen, der daneben liegen muss. Es wirkt sich auch auf den Tagesablauf des Schnarchenden selbst aus: Bedingt durch die Minderung der Sauerstoffzufuhr während der Nacht können daraus Tagesmüdigkeit, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerz und Leistungsabfall in Schule und Beruf führen. Im Extremfall gehen Schnarchgeräusche einher mit Atemaussetzern in der Nacht (Schlaf-Apnoe). Üblicherweise wacht der Schlafende davon auf und schläft anschließend weiter. Es ist aber auch möglich, dass man nicht wieder aufwacht...

Unsere in klinischen Studien lange erprobten durchsichtigen Schienen lindern diese Leiden. Sie werden persönlich an Sie angepasst, verbessern die Atmung und stellen das Schnarchen ab. Ihr/e Partner/in wird es nicht nur danken, auch Ihre eigene Lebensqualität wird sich entscheiden positiv verändern.

Leistungen

Unser Behandlungsspektrum:

Teenager

  • schöne Zähne für ein unbeschwertes Lachen

  • spätere Schäden aufgrund von Fehlstellungen verhindern

  • Früherkennung von Zahn- oder Kieferfehlstellungen im Alter von 7 bis 8 Jahren


Erwachsene

  • sowohl aus ästhetischen als auch gesundheitlichen Gründen

  • individuelle Fachberatung mit detailliertem Behandlungsplan

  • Anti-Schnarch Therapie

  • Erstberatung wird von gesetzlichen Krankenkassen übernommen


Lose Spange

  • Unterstützung und Lenkung des Wachstums von Ober- und Unterkiefer bei Kindern und Jugendlichen in die richtige Richtung

  • trägt man nur zu Hause

  • Zahnfehlstellungen noch mit restlichen Milchzähnen korrigieren


Feste Spange

  • Korrektur von stärkeren Fehlstellungen mit Multi-Bracket-Apparatur

  • weniger unangenehm dank neuesten Materialien und Techniken aus aller Welt


Unsichtbare Spange

  • bei jeder Zahnfehlstellung möglich

  • Invisalign, Incognito, 2d lingual, Keramikbrackets

  • unsere Praxis ist für alle Verfahren herstellerzertifiziert und fortgebildet


Schnarchen

  • große Behandlungserfolge durch patentierte Schiene

  • gegen hohe Gesundheitsrisiken


Knirschen

  • gegen Zahnschmelzverlust und Überempfindlichkeit

  • Behandlung mit Spezialschiene


Mundschutz

  • individueller Mundschutz federt bei Unfällen und Sportverletzungen die auftretenden Kräfte ab

  • individuelle Farb-Kombination in individuellen Farb-Kombination und Dickeereinsfarben, Form und Dicke