Kieferorthopädie | Laura M. Gröne

Kölnstr. 54 53111 Bonn Telefon: 0228/62917707 Webseite: https://bonndent.de/
Bewertungsergebnis ansehen

Angaben zur Praxis

Erfahrung & Qualifikation

  • Die Praxis besteht seit 5 Jahren.
  • Mindestens ein behandelnder Arzt des Praxisteams hat promoviert.
  • In der Praxis sind die folgenden kammerlich anerkannten Behandlungsschwerpunkte vertreten:
    • Kieferorthopädie
  • Mindestens ein Zahnarzt nimmt regelmäßig an Qualitätszirkeln teil.
  • Die Praxismitarbeiter durchlaufen mindestens einen Fortbildungstag jedes Jahr.
  • Die Praxismitarbeiter durchlaufen durchschnittlich zwei oder mehr Fortbildungstage jedes Jahr.
  • Die behandelnden Ärzte durchlaufen durchschnittlich mehr wie 5 Fortbildungstage im Jahr.
  • Mindestens ein behandelnder Zahnarzt ist in einer Fachgesellschaft organisiert.
  • Einer der behandelnden Ärzte hat den Facharzt der Kieferorthopädie.
  • Die Praxis ist für folgenden Techniken zertifiziert:
    • Aligner
    • Lingualtechnik (Brackets auf Innenseite)

Qualität

  • Es ist ein EDV-gestütztes Qualitätsmanagement-System in der Praxis im Einsatz.
  • Alle hygienischen Maßnahmen werden standardmäßig dokumentiert.
  • Die Praxis nutzt ein validiertes Instrumentenaufbereitungsverfahren.

Service

  • An bestimmten Wochentagen werden Sprechstunden vor 09:00 Uhr oder nach 18:00 Uhr angeboten.
  • Die Wartezeiten in der Praxis werden fortlaufend kontrolliert und optimiert.
  • Die durchschnittliche Wartezeiten in der Praxis beträgt 10 Minuten.
  • Patienten werden informiert, wenn längere Wartezeiten entstehen.
  • In der Praxis wird ein Recall-Service angeboten.
  • Patienten der Praxis erhalten wenige Tage vor ihrem Termin eine Erinnerung per SMS, Mail oder Ähnlichem.
  • Die Praxis bietet Hilfestellung bei der Kommunikation mit den Krankenversicherungen an, wenn Probleme entstehen.
  • Das Praxisteam kann sich mit Patienten in den folgenden Fremdsprachen verständigen:
    • Englisch
    • Französich
    • Türkisch
    • Arabisch
    • Russisch
    • eine weitere

Beratung & Behandlung

  • Folgende Bereiche werden bei der Erstuntersuchung außer der Zahnhartsubstanz untersucht:
    • Schleimhaut
    • Kiefergelenk
    • Zahnfleisch
  • Für die Erstuntersuchung eines neuen Patienten werden durchschnittlich 50 Minuten angesetzt.
  • Die Praxis bietet ganzheitliche Ansätze an.
  • Die Behandlungen werden mit folgendenen Apparaturen vorgenommen:
    • Herausnehmbaren
    • Festsitzenden
  • Die Behandlungen werden 10 Jahre nachkontrolliert.
  • Die Praxis arbeitet interdisziplinär mit einem Logopäden zusammen.
  • Die Praxis arbeitet interdisziplinär mit einem bestimmten Kinderarzt zusammen.

Praxisausstattung

  • Die Praxis ist barrierearm.
  • Die Praxis verfügt über Möglichkeiten zum digitalen Röntgen.
  • Die Praxis verfügt über einen Thermodesinfektor.
  • Die Praxis stellt Patienten konstenloses WLAN zur Verfügung.

Verantwortung & Publikation

  • In der Praxis werden zahnmedizinische Lehrberufe ausgebildet.
  • Die Praxis hält Seminare ab oder vermittelt fachliches Wissen in anderer Form.
  • Mindestens ein Mitglied der Praxis gehört einer Fachstudiengruppe an.
  • In den letzten 5 Jahren hat ein Arzt mindestens einen oder mehrere Fachartikel publiziert.
  • Die Praxis unternimmt mindestens einmal im Jahr eine ganztägige teamfördernde Maßnahme mit Ihren Mitarbeitern.
  • Die Praxis unternimmt mindestens zweimal im Jahr eine teamfördernde Maßnahme mit Ihren Mitarbeitern.
  • Die Praxis verfügt über ein klar kommuniziertes Beschwerdemanagementkonzept.