Es gibt 16 Zahnärzte von Trusted Dentists in Bonn

Kieferorthopädie | Laura M. Gröne

Kölnstr. 54
53111 Bonn
0228/62917707

Zentrum für Zahnheilkunde | Manuel Marcello Moroni & Kolleg...

Schlesienstr. 9
53119 Bonn
0228/667732

Endodontie am Venusberg | Dr. Appel

Sertürnerstr. 41
53127 Bonn
0228/24260040

Zahnarztpraxis | Birgit Dunkelmann

Hankelstr. 51
53125 Bonn
0228/250515

Zahnarztpraxis | Dr. Mario Klare

Friedensplatz 2
53721 Siegburg
02241/9380380

Zahnarztpraxis | Dr. Harhoff & Dr. Owin

Flach-Fengler-Straße 120
50389 Wesseling
02236/81467

Zahnarztpraxis | Dr. Ulrich Trude

Aegidienberger Str. 56
53604 Bad Honnef
02224/824700

Kinderzahnarztpraxis Zebrazahn | Frau Hevin Jabbor

Wallstrasse 38-42
50321 Brühl
02232/151550

Zahnarztpraxis | Dr. med. dent. Sonja Preußer

Giesdorfer Str. 12
50997 Köln
02233/23630

Zahnarztpraxis | Ansgar Rademacher

Rondorfer Hauptstr. 25
50997 Köln
02233/922922

Zahnarztpraxis | Dr. Hermann Hübers

Maternusstr. 40
50996 Köln
0221/394777

Gemeinschaftspraxis | Dr. Werner Schupp, Dr. Julia Haubrich ...

Hauptstr. 50
50996 Köln
0221/9353020

Zahnärzte und Kieferorthopäden in Bonn finden

Sie leiden unter Zahnschmerzen, müssten eigentlich mal wieder zur Vorsorge oder möchten Ihre Zahnästhetik verbessern lassen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir von Trusted Dentists stellen Ihnen unsere ausgezeichneten Zahnärzte und Kieferorthopäden vor. Sie alle haben unser Klassifizierungsverfahren erfolgreich durchlaufen und besonderes Qualitätsbewusstsein bewiesen. Ob neueste Technologien zur Verbesserung von Diagnostik und Therapie, ausführliche Beratungsgespräche oder patientenfreundliche Sprechzeiten – unsere Mitglieder sind bestens auf die Bedürfnisse von Klein und Groß vorbereitet.

Ganz gleich also, ob Sie aus Alt-Godesberg, Mehlem, Schweinheim, Geislar, Holtorf, Bonn-Zentrum, Endenich, Nordstadt, Duisdorf oder einem anderen Stadtteil kommen, waschechter Bonner, neu in der Stadt oder nur zu Besuch sind – bei uns finden Sie bestimmt einen passenden Behandler. So können Sie am Ende schmerzfrei und ganz entspannt einen Blick in das Alte Rathaus werfen, die Universität Bonn bestaunen, von der Godesburg aus einen Blick über die Dächer der Großstadt werfen oder auf dem Bonner Karneval in die nächste Kamelle beißen.

Sportliches Bonn – Schutz für die Zähne

Bei vielen Städten wie München, Dortmund oder Leverkusen denkt man sofort an eines: Fußball. Aus Bonn dagegen kam noch nie ein Verein der Fußball-Bundesliga – dafür ist der ehemalige Regierungssitz der BRD aber für einen andere, in Deutschland deutlich weniger populäre Sportart bekannt, nämlich Basketball. Ganz vorne mit dabei sind die Telekom Baskets Bonn.

Auch in Bonn geht es also sportlich zu. Dass man da in besonderem Maße auf seine Zähne achten sollte, versteht sich eigentlich von selbst. Trotzdem ist ein Sportmundschutz heute keinesfalls selbstverständlich. Dabei passieren beim Sport ca. ein Drittel der Zahnunfälle. Wenn Sie also viel und leidenschaftlich gern Sport treiben und unter Umständen sogar eine Kontaktsportart wie Fußball, Basketball oder Boxen ausüben, dann sollten Sie sich zumindest einmal in Sachen Sportmundschutz beraten lassen. Schließlich wirkt sich ein ausgeschlagener oder tief zerstörter Zahn am Ende nicht nur auf die Zahnästhetik, sondern auch auf den Geldbeutel aus.

 

Spritze, Lachgas, Hypnose – schmerzfrei beim Zahnarzt

Sie kennen es vielleicht: Ein Loch muss behandelt werden und als Betäubung gibt es die klassische Spritze. Für viele ist das kein Problem – bis auf die unangenehm taube Wange nach der Behandlung vielleicht. Manche aber schrecken allein schon vor der Nadel zurück. Zum Glück hat die Zahnmedizin heute deutlich mehr Möglichkeiten. Da gibt es zum Beispiel spezielle Gels zum Auftragen, aber auch Hypnose oder Lachgas können den Patienten in einen Zustand der Entspannung versetzen und die Behandlung so vollkommen bis deutlich schmerzfreier gestalten.

Wie sich die Anästhesieverfahren mit der Zeit entwickelt haben, können Sie sich übrigens im Horst-Stoeckel-Museum für die Geschichte der Anästhesiologie in Bonn anschauen. Im 19. Jahrhundert waren vor allem Zahnärzte an der Entwicklung von Anästhesieverfahren beteiligt. Novocain ist hier eine noch heute bedeutsame Entdeckung, die zusammen mit Adrenalin lange Zeit zur Lokalanästhesie eingesetzt wurde.

 

Von Beethoven, Blasinstrumenten und schiefen Zähnen

Aus Bonn kommen viele prominente Persönlichkeiten, allen voran Ludwig van Beethoven. Noch heute ist das Geburtshaus des 1770 in Bonn geborenen, weltberühmten Pianisten und Komponisten Anziehungspunkt zahlreicher nationaler wie internationaler Touristen.

Wussten Sie übrigens, dass Zähne und Musizieren gegenseitig beeinflussen? Das gilt zwar nicht für das Spielen von Klavier, Geige oder Cello. Blasinstrumente jedoch können sich durchaus auf unsere Zähne auswirken und umgekehrt auch unsere Zähne auf den Klang von Flöte, Trompete und Co. So werden beim Spielen von Blasinstrumenten unsere Frontzähne in besonderem Maße belastet, dementsprechend steigt das Risiko für Zahnfehlstellungen. Gleichzeitig können sich fehlende Zähne. lockere Zähne oder Zahnspangen auf die Qualität der Musik auswirken und das Spielen erschweren. Wenn Sie also begeisterter Musiker sind und sich über das Thema Zähne und Musik informieren möchten, fragen Sie am besten einen Spezialisten.

ZAHNÄRZTE IN ALLEN REGIONEN FINDEN