Es gibt 30 Zahnärzte von Trusted Dentists in Bochum

Zahnarztpraxis | Dr. Alexandra Schippers

Bongardstr. 21
44787 Bochum
0234/14516

Zahnarztpraxis | Dr. Anja Hohendahl

Kurt-Schumacher-Platz 11
44787 Bochum
0234/12206

Zahnarztpraxis | Dr. Robert Winking

Maximilian-Kolbe-Str. 42
44793 Bochum
0234/6405000

Zahnklinik Bochum

Bergstr. 26
44791 Bochum
0234/9041480

Zahnarztpraxis | Dr. Jochen Düchting

Im Kattenhagen 16
44869 Bochum
02327/9652204

Zahnarztpraxis | Dr. Christoph Blaschke

Edmund-Weber-Str. 209
44651 Herne
02325/3968

Zahnarztpraxis | Dr. Tim Olivier

Bochumer Str. 38
44623 Herne
02323/41127

die kieferorthopäden | prof. hinz & partner

Körnerstr. 6
44623 Herne
02323/14020

Zahnarztpraxis | Dr. Dr. (H.) Franz Konczwald

Bismarckstr. 122
45888 Gelsenkirchen
0209/83595

Zahnarztpraxis | Dr. Günter Falke

Schulstr. 60
45525 Hattingen
02324/21173

Zahnarztpraxis | Dr. Gabriele Thiem-Müller

Brüderstraße 19
58452 Witten
02302/51051

Zahnarztpraxis | Dr. Dieckmann

Krayer Str. 238
45307 Essen
0201/559063

Zahnarztpraxis | Dr. Frank Neuhaus

Dortmunder Str. 12
44575 Castrop-Rauxel
02305/440404

Zahnarztpraxis | Minja Djukanovic

Kurt-Schumacher-Str. 174
45881 Gelsenkirchen
0209/817357

Zahnarztpraxis dentovital | Dr. Claudina Wöntz

Westfalenstr. 118
58453 Witten
02302/1798500

Zahnärzte und Kieferorthopäden in Bochum finden

Sie sind neu, zu Besuch in der Stadt oder waschechter Bochumer und auf der Suche nach einem neuen und qualifizierten Zahnarzt? Dann sind Sie bei uns auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Wir von Trusted Dentists stellen Ihnen Zahnärzte und Kieferorthopäden vor, die unser Klassifizierungsverfahren erfolgreich durchlaufen haben und sich durch besonders hohe Qualität auszeichnen.

Wenn Sie also plötzlich von Zahnschmerzen heimgesucht werden – sei es in der Ruhr-Universität Bochum, bei einem entspannten Tag am Kemnader See oder einer Entdeckungstour durch das Deutsche Bergbau-Museum, in Bochum-Mitte, -Wattenscheid oder -Ost –, finden Sie bei uns eine Orientierungshilfe für die Suche nach einer passenden Praxis. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere modernen und zum Teil digitalisierten Mitgliedspraxen auch bei reinen Vorsorgeuntersuchungen, Zahnfleischproblemen, Amalgamsanierungen oder kosmetischen Anliegen kompetent zur Seite.

Bochum: von Kohle, Stahl und Zahnschmelz

Das Ruhrgebiet ist bekannt für seine Industriekultur, für Kohle und Stahl – da kommt man auch an der Bochumer Jahrhunderthalle nicht vorbei. Damals hat die ehemalige Gaskraftzentrale Energie für eine Expansion des Bochumer Vereins liefern sollen. Heute ist das Industriedenkmal ein zentraler Veranstaltungs- und Ausstellungsort, u. a. der berühmten Ruhr-Triennale.

Übrigens: Was haben Kohle und Zähne gemeinsam? Richtig, beide enthalten Mineralien. So bestehen unsere Zähne zu einem Großteil aus Hydroxylapatit. Er ist es, der unseren Zahnschmelz zu einer der härtesten Substanzen des Körpers macht. Leider lässt sich Zahnschmelz – einmal verloren – nicht regenerieren. Deshalb sollte man bei der Zahnpflege darauf achten, nicht zu lange, nicht zu fest und mit einer Zahnpasta zu putzen, die nicht zu viele Schleifkörper enthält. Fragen Sie also am besten Ihren Zahnarzt oder Kieferorthopäden. Der kann Ihnen sicherlich einige gute Tipps mit auf den Weg geben, sodass Sie lange von gesunden Zähnen profitieren.

 

Schutz für die Zähne

Einer der bekanntesten Bochumer ist der deutsche Musiker Herbert Grönemeyer, Aufgewachsen in Bochum hat er mit seiner gleichnamigen Single sogar die inoffizielle Stadt-Hymne beigesteuert. Vor jedem Heimspiel des VfL Bochum ertönt sie – neben dem Vereinslied – im Vonovia Ruhrstadion und begeistert bei ausverkauftem Spiel mehr als 27.000 Fans.

Apropos Fußball. Auch wenn man nicht gerade für den VfL Bochum spielt, sollte man gut auf seine Zähne aufpassen, denn die können bei ruppigen Zweikämpfen schon einmal in Mitleidenschaft gezogen werden. Das gilt übrigens auch für alle anderen Kontaktsportarten, vor allem dann, wenn man zusätzlich eine klassische feste Zahnspange oder eine Zahnspange an der Rückseite der Zähne (Lingualtechnik) trägt. Denn Schläge oder Stöße auf den Mund können die Schleimhäute verletzen oder zum Verlust von Brackets führen. Hier sollte man also etwas vorsichtiger sein oder zusätzlich einen Sportmundschutz tragen.

Und wo wir gerade beim Thema sind – wussten Sie schon, dass sich eine Zahnspange auch auf das Spielen von Blasinstrumenten auswirken kann? So ist der Fremdkörper im Mund zunächst ungewohnt und man muss sich in der Regel erst einmal wieder an Spielen gewöhnen.

ZAHNÄRZTE IN ALLEN REGIONEN FINDEN