Es gibt 47 Zahnärzte von Trusted Dentists in Berlin

A+ Kieferorthopäden Berlin | Prof. Dr. Axel Bumann

Georgenstr. 25
10117 Berlin
030/200744100
Kieferorthopädie, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Funktionstherapie

Zahnarzt & Implantologe | Enrico Trilck, M.Sc.

Wilhelmstr. 91
10117 Berlin
030/22488460
Zahnärzte, Parodontologie, Implantologie, Endodontologie, Oralchirurgie, Kinderzahnheilkunde

Ganzheitliche Kieferorthopädie Anja Groß

Immanuelkirchstr. 27
10405 Berlin
030/4425201
Zahnärzte, Kieferorthopädie, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Funktionstherapie

Sylvia Engel | Praxis für Kieferorthopädie

Torellstraße 1
10243 Berlin
030/74078010

Zahnarztpraxis | Massimo Micalef

Stargarder Str. 18
10437 Berlin
030/4445822
Zahnärzte, Parodontologie, Implantologie, Endodontologie, Oralchirurgie, Kinderzahnheilkunde, Funktionstherapie

Zahnarztpraxis | Dr. Rita Stoltenburg

Müllerstr. 6
13353 Berlin
030/4858648
Zahnärzte, Implantologie, Oralchirurgie, Funktionstherapie

Zahnärzte und Kieferorthopäden in Berlin finden

Meistens passiert es genau dann, wenn man es so gar nicht gebrauchen kann: Man schlendert gemütlich über den Alexanderplatz, beißt in irgendetwas Leckeres und “Knack… Aua”: ein großes Stück Zahn ist abgebrochen. Wie findet man nun schnell eine passende Zahnarztpraxis? Ganz einfach: bei uns! Wir haben deutschlandweit zahlreiche Zahnmediziner unter die Lupe genommen und anhand fachlicher Kriterien geprüft. Auf unserer Seite finden Sie diejenigen Praxen, die wir ausgezeichnet haben. Zwischen Friedrichshain und Charlottenburg sind das immerhin um die 40 Zahnarztpraxen. Selbstverständlich versorgen Sie unsere Mitglieder aber nicht nur im Notfall, sondern auch, wenn es um alle anderen Anliege rund das Thema Zähne geht: von der Prophylaxe über die Parodontologie bis hin zur Implantologie, Kieferorthopädie und Prothetik.

Sind Berliner Zahnärzte anders?

Ja, in der Tat beobachten wir unter unseren Mitgliespraxen einige Besonderheiten. Berlin ist bekannt für Startups und Innovation. das spiegelt sich auch in der Landschaft der zahnmedizinischen Praxen wieder. So ist es kaum verwunderlich, dass einige Praxen eigene Forschung betreiben und selbst innovative Produkte entwickeln, zum Beispiel unsichtbare, innen liegende Zahnspangen oder fast unsichtbare Schienen (Aligner), die die Zähne genauso korrigieren können wie klassische feste Zahnspangen.

Auch geographisch stellen wir fest, dass besonders renommierte und hochtechnisierte Dentalpraxen den Stadtteil Berlin Mitte bevorzugen oder in der Nähe des Kudamms oder der Tauentzienstraße liegen. Trotzdem bedeutet das nicht, dass diese Praxen per se besser sind als Praxen in Kreuzberg oder Marzahn. Es kommt am Ende immer auf die einzelne Praxis an.

 

Die erste Zahnärztin Deutschlands kommt aus Berlin

Anders als heute konnten Frauen im 19. Jahrhundert noch nicht studieren. Das hielt einige jedoch nicht davon ab, als sogenannte “Zahnkünstlerinnen” trotzdem zu behandeln. Der jungen Henriette Hirschfeld-Tiburtius war das allerdings zu wenig. Sie nahm als erste deutsche Frau ein Zahnmedizin-Studium in den USA auf und als zweite Frau überhaupt wurde sie am Pennsylvania College of Dental Surgery zugelassen. Nachdem sie ihr Studium erfolgreich abgeschlossen hatte, reiste sie zurück nach Deutschland und eröffnete eine Praxis in der Behrenstraße 9 in Berlin. Genau hier befindet sich heute der Sitz der Berliner Vertretung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung.

 

Zahnärzte in Berlin

Berlin ist mit mehr als 3.000 Zahnmedizinern eine regelrechte Zahnmedizin-Hochburg. Egal ob man durch das historische Berlin Mitte flaniert, über den Charlottenburger Kurfürstendamm spaziert oder einen Abstecher ins alternative, kreative Friedrichshain-Kreuzberg macht – an Zahnmedizinern mangelt es hier kaum. Das ist jedoch nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die bekannte Berliner Charité jedes Jahr für engagierte Nachwuchskräfte sorgt. Mittlerweile 500 Studierenden werden hier in der traditionsreichen und mehr als 130 Jahre alten Zahnklinik von der Prävention über die restaurative Zahnmedizin bis hin zur Kinderzahnheilkunde im gesamten Spektrum moderner Zahnheilkunde ausgebildet – und viele der Absolventen bleiben der Hauptstadt auch nach ihrer Ausbildung treu. Das sorgt für eine Menge gut ausgebildeter Fachleute – da mag die Wahl für einen Behandler schon einmal schwerfallen.

 

Berlin: Hochburg der zahnärztlichen Fortbildung

Berlin ist nicht nur bekannt für Politik, Kunst und Kultur, sondern auch ein Standort für nationale und internationale Messen und Kongresse. Hier bringen sich natürlich auch Zahnmediziner, Kieferorthopäden, Zahntechniker und Studierende auf den neuesten Stand von Technik und Wissenschaft. Beispielsweise trifft sich die Dentalwelt regelmäßig zu den id infotagen dental oder der Interdentale, wo hunderte Aussteller über Neuigkeiten aus der Branche berichten. So gibt es zum Beispiel Informationen zu neuen Technologien und Geräten wie etwa 3-D-Scannern, aber auch innovative Behandlungsverfahren werden auf der Messe vorgestellt.

ZAHNÄRZTE IN ALLEN REGIONEN FINDEN